Reitsport-Austattung für Reiter und Pferde: Ekkia ist Ihr Spezialist in der Pferdewelt.

MUNDSTÜCKE UND GEBISSE

Das Gebiss ist die Verbindung zwischen der Reiterhand und dem empfindlichen Pferdemaul. Um Ihrem Pferd das Erkennen der gegebenen Hilfen zu erleichtern, sollte man einige Punkte beachten:
1. Der gute Zustand des Pferdemauls
- die Maulwinkel/Laden dürfen nicht wund sein.
- Hakenbildung, scharfe Ecken an den Zähnen oder Zahnschmerzen erfordern das Hinzuziehen eines Tierarztes.
- gewisse Gebisse mit groβer Zungenfreiheit sind für manche Gaumenformen ungeeignet.
2. Ein Gebiss in gutem Zustand Passend zu dem Ausbildungsniveau und den körperlichen Fähigkeiten (Muskulatur und Gelenkigkeit) Ihres Pferdes. Es nützt nichhts, dem Pferd etwas Unmögliches abzuverlangen.
3. Eine groβe Bescheidenheit Ihrerseits Habe ich mich richtig verhalten um das gewünschte Ergebnis zu erreichen?
Sie müssen die richtige Gebissgröβe auswählen.
- Zu klein, kneift es und kann die Maulwinkel verletzen.
- Zu groβ, hat es nicht den gewünschten, präzisen Effekt. Das Gebiss muss sich so in die Maulwinkel legen, dass sich eine Falte bildet.

Aktuelles in der Kategorie

Aktuelle Auswahl

FEELING Olivenkopftrense mit Leder bezogen

FEELING Olivenkopftrense mit Leder bezogen
Aus Edelstahl mit Leder bezogen. Mit einfach gebrochenem, dickem Mundstück.

Mehr