Reitsport-Austattung für Reiter und Pferde: Ekkia ist Ihr Spezialist in der Pferdewelt.

BEINSCHUTZ

Wenn Sie Ihr Pferd reiten, longieren oder freilaufen lassen, sollten Sie immer seine Beine schützen. Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Arten von Gamaschen. Geschlossene Gamaschen schützen die Sehne, die Röhre und den Fesselkopf. Sie werden meist für die Vorderbeine verwendet. In einer gröβeren Gröβe können sie auch für die Hinterbeine verwendet werden. Die offenen Gamaschen oder Sehnenschoner werden hauptsächlich beim Springen verwendet, damit das Pferd spüren kann, wenn es Hindernisstangen berührt. Sehnen und Fesselköpfe werden geschützt. Die offenen Gamaschen werden nur an den Vorderbeinen verwendet. Für die Hinterbeine werden die kürzeren Streichkappen verwendet.

Aktuelle Auswahl

NORTON „Neopren“ offene Gamaschen

NORTON âNeoprenâ offene Gamaschen
Offene Gamaschen, leicht und weich, aus 6 mm dickem Neopren, umhüllt mit atmungsaktiven und absorbierenden Nylex®-Textilfasern.

Mehr